Neue 5er – Anmeldung

Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden wollen.

Ab dem 31. Januar 2022 können Sie einen Anmeldetermin  im Sekretariat der Schule unter der Rufnummer 0231 / 2866270 vereinbaren. 

Die persönliche Anmeldung findet an unserer Schule an folgenden Tagen statt:

Montag, 14. Februar: 8.00-12.00 Uhr

Dienstag, 15. Februar: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Mittwoch, 16. Februar: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Donnerstag, 17. Februar: 8.00-12.00 Uhr

Freitag, 18. Februar: 8.00-12.00 Uhr

Der folgenden Checkliste entnehmen Sie bitte, welche Dokumente Sie zu Ihrem persönlichen Termin mitbringen sollten. 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit zur persönlichen Anmeldung:

  1. Anmeldebogen der Stadt Dortmund (diesen erhalten Sie durch die Grundschule mit dem Halbjahreszeugnis Ihres Kindes)
  1. Den von Ihnen bereits ausgefüllten Anmeldebogen GADSA
  1. Letztes Halbjahreszeugnis Ihres Kindes
  1. Personalausweis oder anderen Identitätsnachweis des Erziehungsberechtigten
  1. Sonstige Bescheinigungen, Atteste etc., die Ihrer Meinung nach an unserer Schule vorliegen sollten (Behindertenausweis, LRS-Gutachten, …)

Wir gehen davon aus, dass Ihr Kind Sie zur Anmeldung in unsere Schule begleitet.

Schauen Sie zudem bitte regelmäßig auf unsere Homepage, um mögliche Änderungen im Anmeldeverfahren durch die Pandemiesituation zu erfahren.

Beachten Sie bitte auch, dass in unserem Schulgebäude eine Maskenpflicht und die 3G-Regel gelten. 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne, schreiben Sie uns einfach eine E-mail: 

erprobungsstufe@schweizer-allee.de

Broschüre

In der verlinkten Broschüre erhalten Sie weitere Informationen zum Gymnasium an der Schweizer Allee.

Sollten Sie eine Ausgabe der Broschüre wünschen, schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrer Anschrift und wir schicken Ihnen eine auf dem Postweg.

weitere Beratungsangebote

Freitag, 28.01.2022, 11.00-13.00 Uhr 

Einzelberatung nach Erhalt des Halbjahreszeugnisses in der Grundschule

Nach dem Erhalt des Halbjahreszeugnis der Grundschule beraten wir Sie gerne individuell am GADSA im Raum 129. 

Dienstag, 01.02.2022, 18.30 Uhr

Eine gute Stunde am GADSA“ 

Diese etwa einstündige Informationsveranstaltung findet online per Videokonferenz statt und gibt Ihnen einen Einblick in das Lernen und Leben an unserer Schule. Wir informieren u.a. über die Anmeldung, den Nachmittag am GADSA und den bilingualen Zweig. Falls Sie bis zum 20.01.22 keinen Einladungslink erhalten haben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an erprobungsstufe@schweizer-allee.de

Dienstag, 08.02.2022, 14.00-17.00 Uhr

Telefonsprechstunde

Hier können Sie unter der Rufnummer (0231) -286 627 29 Ihre Fragen stellen. 

IMAGEFILM

MENSCHEN. LEBEN. LERNEN.

Im folgenden Film wird Ihnen und euch unsere Schule vorgestellt:

Profilbild von Nicole Zablewski

stellvertretende Klassenleitung 5A, Koordination der Erprobungsstufe, ProsA, Literaturwettbewerb

Profilbild von Björn Rauhaus

Assistent der Erprobungsstufenkoordination, Klassenleitung 5E, Öffentlichkeitsarbeit, Lehrerrat

Raub.rauhaus

Björn
Rauhaus

Viola Löchter verabschiedet sich

Liebe Schulgemeinschaft,

heute ist offiziell mein letzter Arbeitstag hier am Gymnasium an der Schweizer Allee. Coronabedingt war ich schon die letzten Tage nicht mehr im Hause und ich möchte die Homepage nutzen, um mich von euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, zu verabschieden.

Schon ab morgen werde ich am Städtischen Gymnasium in Selm als Schulleiterin tätig sein, eine spannende Aufgabe, auf die ich mich freue. 

Ich habe am GADSA sehr gerne gearbeitet, was an vielen verschiedenen Faktoren liegt. Aufgeschlossene und einfach nette Schülerinnen und Schüler, Eltern, die sich engagiert ins Schulleben einbringen, ein Kollegium, das innovativ und menschenzugewandt agiert. Der entscheidende Faktor war für mich aber immer der Zusammenhalt in der Schulgemeinschaft und der Spaß daran, gemeinsam Dinge bewegen zu können. 

Und das ist auch mein Wunsch für Sie und euch, dass ihr euch diesen Team-Spirit GADSA erhaltet. 

Herzlichen Dank für die gemeinsame Zeit am Gymnasium an der Schweizer Allee!

Viola Löchter

Hausmeister Klos

Unserer ehemaliger Hausmeister Gerd Klos wird heute 70 Jahre. Wir gratulieren dem Kümmerer. 

Morgens in der Schule. Der Hüter des Lichts, der Wächter des Raums zieht seine ersten Runden. Immer am Start, wenn eine Tür aus dem Rahmen fällt, das Dachfenster nicht mehr ganz dicht ist oder wieder mal die Lampe durchbrennt. 

Egal, ob ölen, schmieren, löten, schrauben oder auch mal trösten auf dem Schulhof. Der Fachmann vom Fach, Gerd Klos, war Theater gewöhnt und deswegen immer einer, der sich auskannte. Fragten wir uns, wo ist hier der Wurm drin, war der passionierte Musiker stets zur Stelle, denn es war nur ein Sprung vom Mittagstisch zurück in die Schule. Auch, wenn die Schule aus war, drehte Gerd noch seine Runden, unterstütze uns bei Schulfesten bis spät in die Nacht und schaute, ob alles in Ordnung ist.

Wir wünschen eine schöne Feier, denn Gerd weiß, “wir haben schon ganz andere Feste versaut”.

Die Fahrradstation stellt sich vor

Ein Großteil unserer Schülerschaft kommt jeden Morgen mit dem Fahrrad zur Schule. Die Fahrradstation wird von Herrn Kuschel betreut. In diesem Video möchten wir euch und Ihnen die Abläufe, die Sicherheitsstandards, den Werkstatt-Service und die Pausenausleihen vorstellen, die nur ein paar Elemente der Arbeit sind, die Herr Kuschel jeden Tag zuverlässig am GADSA betreut und überwacht.

Post von Frau Levin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 für das neue Schuljahr 2021/22 möchte ich euch einen guten Start und dann viel Erfolg   für ein hoffentlich gesundes und  glückliches   Schuljahr wünschen.

Außerdem  möchte ich mich noch ganz herzlich bei euch für den  großartigen Abschied, den ihr mir am 2. Juli bereitet habt, bedanken. Es war wunderschön und für mich sehr berührend und ganz sicherlich werde ich diese Fahrt über die Schweizer-Allee, eure vielen liebevollen Plakate und eure herzlichen  Worte nicht vergessen.  Vielen, vielen Dank dafür.

Meine Verbundenheit mit euch und unserer Schule wird auch über meinen Abschied hinaus bestehen bleiben, ich werde die Entwicklung des Gymnasiums an der Schweizer -Allee  auch weiterhin mit den besten Wünschen verfolgen.

Für das kommende Schuljahr drücke ich euch ganz fest die Daumen, für alles, was ihr euch vorgenommen habt.

Und dann und wann, bei der ein oder anderen Gelegenheit sehen wir uns hoffentlich wieder.

Herzliche Grüße

eure „alte“ Schulleiterin

Inge Levin

Zurück in die Zukunft

Zum Abschluss einer doch etwas untypischen Oberstufenzeit mit nie da gewesenen Herausforderungen und vielen Ausfällen haben die Kurssprecher*innen der Q2 gemeinsam mit Herrn Dinkelmann, Frau Levin und Herrn Deck am 1. Juni 2021 eine Zeitkapsel auf dem Schulgelände vergraben. Gefüllt wurde diese Kapsel mit charakteristischen Kleinigkeiten und Dokumenten aus zwei Jahren gemeinsamen Lebens und Lernens sowie mit Erinnerungsstücken an diese außergewöhnliche Zeit. Unter anderem waren alte Lernzettel, ein Salzteigbärchen und, wie könnte es anders sein, eine Maske darunter. 

Jeder der Anwesenden durfte mit einer Schippe voll Erde helfen, die Kapsel zu vergraben. Dieser Einsatz wurde fleißig für die Nachwelt fotographisch festgehalten.  Zum krönenden Abschluss des Zusammentreffens und auch als Abschluss der gemeinsamen Schulzeit wurde später noch mit Abstand angestoßen.

Geplant ist, in fünf Jahren, also am 1. Juni 2026, mit dem gesamten Abiturjahrgang auszugraben. Hoffentlich dann auch wieder mit Anstoßen, aber ohne Abstand. 

Zeitkapsel 2021

Das Ende der Kreidezeit

Viele Schülerinnen und Schüler sehen das GADSA aktuell leider nicht von innen, sobald ihr eure Klassenräume wieder betreten dürft, werdet ihr Bekanntschaft mit unseren neuen digitalen Tafeln machen.

Nach und nach wurden die alten Tafel abgebaut und abtransportiert und die neuen, digitalen Tafeln aufgehängt und installiert. Parallel dazu wird es natürlich auch eine analoge Tafel geben, die allerdings jetzt nicht mehr mit Kreide sondern mit Whiteboardmarkern beschriftet wird.

Die neuen Tafeln bieten viele, tolle Funktionen. Sie sind internetfähig, können kabellos mit anderen Endgeräten verknüpft werden, kollaborativ bearbeitet werden und natürlich Bilder, Videos und Präsentationen zeigen. Dabei kann man schreiben, markieren und zeichnen.

Wir freuen uns schon, die Tafeln möglichst bald mit euch gemeinsam zu erkunden!

Für alle, denen das jetzt zu schnell geht, sind in einer Reihe von Räumen auch noch zusätzliche Kreidetafeln hängen geblieben!

GADSA-Workout

Ihr habt etwas Pause zwischen den Unterrichtsstunden im Distanzlernen und schon lange am Schreibtisch, vorm PC oder Tablet gesessen? Dann ist es höchste Zeit für das fünf Minuten GADSA-Workout – Muskelkater garantiert!

Aus den folgenden Übungen such ihr euch fünf aus. Ihr stellt einen Timer auf 40 Sekunden und macht jede der Übungen für diese Zeit, lange Pause habt ihr dazwischen aber nicht, sondern nur 20 Sekunden! Das Workout könnt ihr durch mehr Übungen oder die Steigerung der Durchgänge beliebig variieren und verändern. Die Videos, die von Youtube sind, zeigen euch, wie die Übung korrekt ausgeführt wird, die Zeitangaben in den Videos müsst ihr nicht berücksichtigen.

Viel Spaß!

1. Mountain Climbers

2. Burpees

3. Wall Sit

4. Bear Crawl

5. Criss-Cross

6. Super Man

7. Triceps Dips

8. Lunge

9. The Air Squat

10. Plank

12. russian twist

Ihr habt noch nicht genug? Hier ist eine Sammlung von weiteren sportlichen Aktivitäten für die Lockdown-Zeit.

  • Mit Tracking-App Laufstrecken aufnehmen, teilen und Mitschülerinnen und Mitschüler herausfordern. Wer ist schneller?
  • Per Videochat gemeinsam ein Fitnessprogramm absolvieren. Das GADSA-Workout reicht euch nicht? Es gibt unzählige Apps und Youtube-Videos, probiert aus, was für euch in Frage kommt.
  • Wer trifft mehr Würfe beim Basketball oder hält Fußball häufiger hoch? Filmt euch dabei und fordert Mitschülerinnen und Mitschüler heraus, euch zu besiegen.
  • Kannst du eigentlich jonglieren? Nein, dann lerne es mit Videos aus dem Internet!
  • Biathlon in der Wohnung geht nicht? Oh doch! Im Wohnzimmer ist schnell eine Laufrunde abgesteckt und geworfen wird mit Papierkugeln auf den Mülleimer! Tritt gegen deine Familienmitglieder an – Siegerehrung nicht vergessen!
  • Kennt ihr noch Takeshis-Castle oder Schlag den Raab? Erstellt eure eigene sportliche Gameshow zuhause und fordert eure Eltern oder Geschwister heraus.
  • Ihr wolltet schon immer eure Eltern ärgern? Dann spielt Schweinchen in der Mitte mit ihnen, klappt garantiert!
  • Den eigenen Namen zu turnen, kann ganz schön anstrengend sein, das glaubt ihr nicht? Probiert es aus:

Ihr habt weitere kreative Ideen? Dann schickt sie uns an oeffentlichkeitsarbeit@schweizer-allee.de, wir erweitern die Sammlung gerne!