Brief der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, dass heute die Schule nach den Sommerferien wieder angefangen hat. Auch wenn wir Corona weiter im Blick behalten werden (siehe Coronaregeln Schulstart), hoffen wir auf eine weitgehend “normales Schuljahr”, in dem es wieder zu vielen persönlichen Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern kommt.

Abgesehen davon, dass wir nach wie vor auf die Besetzung der Stelle des stellvertretenden Schulleiters/ der stellvertretenden Schulleiterin warten, konnten wir alle Planstellen besetzen und es werden in allen Stufen alle Fächer mit voller Stundenzahl unterrichtet. Zu diesem Schuljahr begrüßen wir als neue feste Kolleginnen am GADSA Frau Olga Koyfmann mit den Fächern Mathematik und Physik und Frau Katja Schwanebeck mit den Fächern Englisch und Kunst. An der verlässlichen Lösung einiger weniger sehr kurzfristig notwendig gewordenen Vertretungen arbeiten wir noch.

Das Fahrtenkonzept des GADSA ist so angelegt, dass zu Beginn des Schuljahres eine Reihe von Fahrten stattfinden (Fahrten der Jgst. 6 und Q2, Methodentage der EF sowie die Bili-Fahrt der 9e), die von vielen Lehrerinnen und Lehrern begleitet werden. Das führt dazu, dass es in dieser Zeit zu einer erhöhten Anzahl von Vertretungsstunden kommt. Dafür gibt es dann im weiteren Verlauf des Schuljahres deutlich weniger Einschränkungen für den regulären Unterricht.

Unser Neubau ist in den Ferien leider nur sehr wenig vorangekommen. Wegen Lieferschwierigkeiten von Stahlträgern konnten die Arbeiten an den Spundwänden erst am letzten Wochenende abgeschlossen werden. Ab nächstem Montag (15.08.) soll es mit den Ausschachtungsarbeiten weitergehen. Wie schon vor den Ferien wird es dann zu einem verstärkten LKW-Verkehr kommen. Wir bitten Sie nach wie vor, Ihre Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen und die Schweizer Allee nur direkt vor dem Schulhof zu überqueren.

Auch zu Beginn dieses Schuljahres möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass Sie unser Team Öffentlichkeitsarbeit (Herr Dinkelmann, Herr Rauhaus, Herr Bankner) über alle Termine und Neuigkeiten des GADSA auf unserer Homepage kontinuierlich informiert. Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit wurde dort z.B. in den Ferien die Kalenderansicht überarbeitet.

Über Ihre Rückmeldungen und Nachfragen freuen wir uns. Nutzen Sie dazu gerne unsere Email-Adressen (Kollegium) oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin über das Sekretariat (Kontakt).

Ich wünsche uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Herzliche Grüße

Profilbild von Heiko Hörmeyer

Schulleiter, Steuergruppe

Neue Stundenpläne

Falls ihr euch schonmal gefragt habt, was unsere Stundenplaner*innen in den Sommerferien machen: Sie schieben, rücken, rechnen und versuchen für alle unsere Schüler*innen möglichst angenehme Stundenpläne herzustellen. Aber keine Sorge, etwas Zeit für Erholung bleibt auch ;-).

Ab sofort könnt ihr eure neuen Stundenpläne auf unserer Website im Servicebereich einsehen, dort sind sie auch nicht so verschwommen. Die Logindaten müssten euch bekannt sein, ansonsten könnt ihr aber auch morgen Früh kurz im Sekretariat nachfragen.

Genießt die letzte Ferienwoche und bis bald!

Sommerbrief

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gerade eben haben wir die Zeugnisse verteilt und alle Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien entlassen.

Wir blicken zurück auf ein Schuljahr, in dem immer mehr Normalität in die Schule zurückgekehrt ist. Unterricht konnte wieder ganz normal stattfinden. Klassenfahrten und Wandertage wurden durchgeführt und zum Teil sogar aus dem Vorjahr nachgeholt.

Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass die großen Schulveranstaltungen, die das GADSA ganz besonders auszeichnen, wieder durchgeführt werden konnten. So wurden die Literaturkursaufführung, der Preisträgerabend, das Sommerfest und die festliche Vergabe der Abiturzeugnisse im Konzerthaus Dortmund sehr gut von Ihnen angenommen. Schöne Berichte dazu gibt es auf unserer Homepage.

Auch sonst lohnt es sich, regelmäßig auf unsere Homepage zu schauen. Unser Team Öffentlichkeitsarbeit stellt dort immer alle Infos und Termine rund ums GADSA zusammen. Auf einen Hinweis der Schulpflegschaft hin hat aber auch noch eine Gruppe aus je drei Eltern, Schülern und Lehrern die Arbeit aufgenommen, um zu überlegen, wie die Informationsflüsse innerhalb der Schule weiter optimiert werden können. Erste Ideen und Umsetzungen wurden erarbeitet und wir freuen uns, Ihnen diese im kommenden Schuljahr vorstellen zu können.

Leider konnte die Besetzung der Stelle des stellvertretenden Schulleiters/ der stellvertretenden Schulleiterin noch nicht abgeschlossen werden. Wir werden Sie aber auf dem Laufenden halten und uns melden, sobald es Neuigkeiten gibt.

In den letzten Wochen haben wir angefangen, wieder eine internationale Klasse einzurichten. Aufgenommen werden geflüchtete Kinder und Jugendliche, vor allem aus der Ukraine. Geplant ist, dass wir ab nach den Sommerferien ca. 23 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren vor allem in der deutschen Sprache unterrichten und nach Möglichkeiten zur Integration in das Schulsystem suchen.

Bevor es aber mit dem neuen Schuljahr losgeht, wünsche ich uns allen jetzt erstmal eine schöne Sommerzeit, Möglichkeiten zum Abschalten und Erholung. Ich bedanke mich bei Ihnen und bei euch für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im letzten Schuljahr und freue mich auf die Fortsetzung ab August.

Herzliche Grüße

Heiko Hörmeyer

(Schulleiter)

Unwetter-Warnung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wegen der aktuellen Unwetterwarnung schließt der Unterricht heute nach der 6. Stunde. Das Mittagessen findet noch statt.

Das 13+-Programm findet heute nicht statt.

Wir wünschen allen einen sicheren Heimweg!

Elternbrief Baustelle

Liebe Eltern,

seit gut 3 Monaten laufen jetzt schon die Arbeiten für unseren Anbau. Bislang wird eher unterirdisch gebaut, deshalb ist auch nicht viel von Ergebnissen zu sehen. Es wurden 12 m lange Spundwände in den Boden getrieben, um eine wasserdichte Baugrube zu erreichen. Zurzeit werden bis zu 20 m tiefe Schächte gebohrt, um die Fundamente zu erstellen.

Wenn Sie möchten, können Sie auf unserer Homepage “das neue GADSA” den Baufortschritt verfolgen. Hier veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen eine Videodokumentation.

Wir sind sehr froh, dass die Arbeiten bislang keinen gravierenden EInfluss auf den Unterrichtsbetrieb hatten. Nur für einen kurzen Zeitraum gab es eine störende Geräuschkulisse, deren Auswirkung sich aber auf wenige Klassen beschränkte. Auch die Abiturprüfungen konnten bis jetzt ohne Störung abgelegt werden.

Ab der nächsten Woche wird die Baustelle aber deutlicher sichtbar werden. Im nächsten Arbeitsschritt wird die Baugrube ausgehoben. Dazu werden täglich mehrere LKW den Bodenaushub im Pendelverkehr zur Deponie bringen. Dabei ist mit einer gravierenden Verkehrsbelastung im Straßenbereich von der Schweizer Allee über die Ruinenstraße bis zur Köln-Berliner-Straße zu rechnen.

Um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler auf ihrem Schulweg zu gewährleisten, bitten wir um die Beachtung von zwei vorübergehenden Maßnahmen:

  • Bitte bringen Sie Ihre Kinder nur mit dem Auto zur Schule, wenn es unbedingt notwendig ist. Sollte das nicht zu vermeiden sein, befahren Sie bitte nicht die Schweizer Allee. Lassen Sie Ihre Kinder weiter entfernt aussteigen und die letzten Meter zu Fuß gehen.
  • Um eine ständige Begegnung von Schülerinnen/Schülern und den LKW auf der Schweizer Allee zu vermeiden, kreuzen diese die Straße bitte erst unmittelbar auf Höhe der Schule.

Wir werden die potentiellen Gefahrenstellen auf dem Schulweg mit den Lerngruppen im Unterricht thematisieren. Bitte weisen Sie ihre Kinder auch auf besondere Vorsicht hin.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Heiko Hörmeyer                Justus Pinker

(Schulleiter)                    (Mittelstufenkoordinator)

Corona Infos

Liebe Eltern,
wie Sie bereits wissen, entfallen ab Montag, 25.04. die regelmäßigen Corona-Tests in der Schule.
Aus diesem Grund werden wir zukünftig keine verlässlichen Informationen über die Infektionszahlen an unserer Schule haben. Wir stellen daher auch unsere zentrale „Corona-Verwaltung“ ein.


Das bedeutet auch, dass es für die Krankmeldung Ihres Kindes im Sekretariat zukünftig keinen Unterschied mehr macht, ob es an Corona oder etwas Anderem erkrankt ist.
Bitte melden Sie Ihr Kind im Krankheitsfall bis 07:30 telefonisch oder per Mail im Sekretariat ab und entschuldigen Sie es unmittelbar bei Rückkehr in den Unterricht mit dem üblichen Entschuldigungsformular.


Sollte Ihr Kind aufgrund einer gesetzlichen Regelung als Kontaktperson unter Quarantäne stehen, gilt das gleiche Verfahren.
Die Vorlage eines Testergebnisses oder einer Bescheinigung des Gesundheitsamtes bei uns ist für die Krankmeldung nicht notwendig.
Dieser Übersicht des Gesundheitsministeriums vom 14.04. können Sie die derzeit geltenden Isolations- und Quarantäneregeln entnehmen.


Sollte es neue Corona-Regelungen geben, die sich auf die Schule auswirken, werden wir Sie umgehend informieren.


Herzliche Grüße,

Justus Pinker

Tag des offenen Unterrichts

Anmeldefrist für den Tag des offenen Unterrichts: Mittwoch (10.11.21) 12 Uhr

Liebe Grundschuleltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit GADSA-Luft zu schnuppern! 

Dazu veranstalten wir am 13. November unseren Tag des offenen Unterrichts – ausschließlich für unsere großen und kleinen Gäste aus den Grundschulen.

Damit wir die Corona-Auflagen erfüllen, findet der Unterricht für alle Klassen zeitversetzt statt. Einladungen mit individuellen Startzeiten verteilen wir aktuell in verschiedenen Grundschulen, sodass diese bis zum Beginn der Herbstferien bei Ihnen ankommen.

Haben Sie auch nach den Herbstferien noch keine persönliche Anmeldungspostkarte erhalten? Dann melden Sie sich einfach ganz einfach per E-Mail an. Wir benötigen folgende Informationen: Name des Kindes, Name der Grundschule und Klasse (z.B. 4c). Schreiben Sie Ihre Anmeldung an folgende Mailadresse: erprobungsstufe@schweizer-allee.de

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Schultag im November!

Heiko Hörmeyer (Schulleitung)

Viola Löchter und Nicole Zablewski (Erprobungsstufenkoordination)

Übersicht der Treffpunkte und Uhrzeiten der Grundschulklassen

Begrüßungsnachmittag 2021

Liebe neuen Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir unseren Begrüßungsnachmittag verschieben. Er wird nicht am 11. Mai stattfinden können. Unser neuer Termin ist der 8. Juni. Eine genaue Einladung zu dem neuen Termin (mit individueller Uhrzeit) erhalten Sie in der ersten Maiwoche per Post.


Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.


Wir freuen uns auf den 8. Juni!


Herzliche Grüße

Profilbild von Nicole Zablewski

stellvertretende Klassenleitung 6A, Koordination der Erprobungsstufe